Parodontitistherapie – beugt Knochen- und Zahnverlust vor.

Die eigenen erhalten

Parodontitis ist Eine unterschätzte Gefahr

Die Parodontitis ist eine bakterielle Infektion, die den Zahnhalteapparat zunehmend zerstört und unbehandelt zu Zahnverlust führt. Auslöser der Erkrankung ist ein schädlicher Belag, der wie ein Film an den Zähnen haftet. Wird er nicht gründlich entfernt, können sich krankmachende Bakterien im Körper vermehren – mit weitreichenden Folgen für die Gesundheit!

Wer ist betroffen?

Typisches Anzeichen für eine Parodontitis ist ein entzündetes Zahnfleisch, meist daran zu erkennen, dass es geschwollen wirkt. Durch eine Berührung mit der Zahnbürste oder Lebensmitteln bluetet es schnell. Eine Empfindlichkeit für säurehaltige Speisen oder Kälte kann auch auf eine Erkrankung hinweisen. Wichtig ist es, diese ernst zu nehmen, denn eine unbehandelte

Parodontitis erhöht das Risiko für:
  • Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Rheumatoide Arthritis
  • Lungenentzündung
  • Potenzstörungen
  • Früh- und Fehlgeburten

Von einer Parodontitisbehandlung profitiert Ihr gesamter Körper! Neben den Zähnen und dem Zahnfleisch schützt die Behandlung Ihre allgemeine Gesundheit und kann dazu beitragen, die Risiken für Diabetes, Herzinfarkt und Schlaganfall zu senken. Diabetiker:innen sollten besonders auf ihre Mundgesundheit achten, denn Parodontitis und Diabetes sind eng miteinander verbunden und verstärken sich gegenseitig. Aus diesem Grund haben wir eine spezielle Sprechstunde für Diabetiker:innen eingerichtet.

Bei der Behandlung in unserem Zahnzentrum steht Ihnen mit Dr. Marko Reiter ein erfahrener und speziell ausgebildeter Parodontologe zur Seite. 

  • Achten Sie auf diese frühen Anzeichen
  • Die Parodontitis muss nicht schmerzhaft sein. Eine einschleichende Erkrankung bemerken Sie u. a. an Zahnfleischbluten, Mundgeruch und empfindlichen Zahnhälsen. Wenn Sie eine oder mehrere dieser Veränderungen bei sich feststellen, sollten Sie einen Termin in unserem Zahnzentrum vereinbaren, damit wir den Ursachen auf den Grund gehen und Ihre Parodontitis frühzeitig behandeln können.
  • Ablauf Ihrer parodontologischen Behandlung
  • Im Zahnzentrum Westerwald – der Heimat schöner Zähne – bieten wir Ihnen eine umfassende Behandlung, um Ihre Parodontitis zum Stillstand zu bringen:

    01    Professionelle Zahnreinigung als Basismaßnahme - Bei der professionellen Zahnreinigung entfernen wir die weichen und harten Beläge auf Ihren Zähnen und schaffen so eine gesunde Basis für die weitere Therapie.
    02     Entfernung der Zahnbeläge unter dem Zahnfleischrand - Nun kümmern wir uns um die Beläge unter Ihrem Zahnfleischrand. Auch die Zahnfleischtaschen reinigen wir gründlich mit Ultraschall und entfernen das entzündete Gewebe.
    03    Wir sichern Ihren Erfolg - Mit einer unterstützenden Parodontaltherapie stellen wir den langfristigen Erfolg Ihrer Behandlung sicher.

    Die Standard-Parodontitistherapie ist eine gute Basis, damit sich Ihr Zahnhalteapparat langfristig erholt. Mit einer speziellen Lasertherapie können wir Ihr Risiko senken, erneut zu erkranken, denn das Laserlicht entfernt bis zu 99 % der Bakterien und Keime. Nach der Behandlung hat Ihre Mundgesundheit beste Startbedingungen für ein gesundes Leben ohne Entzündung.

News

Schluss mit dem lästigen Abdruck

Wir scannen Ihre Zähne digital! Im Zahnzentrum Westerwald – der Heimat schöner Zähne – fertigen wir Ihre Abdrücke digital an. Ohne mit Ihren eigenen…

Mehr dazu

Zahnarztangst?

Mit Lachgas der Zahnbehandlung entspannt entgegenlächeln. Das einfühlsame Team im Zahnzentrum Westerwald – der Heimat schöner Zähne – ist auf die…

Mehr dazu

Wir retten Ihren Zahn

Der Zahn klopft, pocht und gibt einfach keine Ruhe? Sie haben bereits Vieles versucht, aber nichts hilft? Schuld kann eine Entzündung mit…

Mehr dazu